Wärmeübertragung einfach gemacht

Wärmeübertrager dienen dem Wärmeaustausch zwischen 2 Medien, ohne dass diese miteinander in Berührung kommen. Ein Beispiel: Der Heißwasserkreislauf eines Fernwärmekraftwerkes ist auf der einen Seite des Wärmetauschers angeschlossen...

Neuerung (Novation)

Gelötete Plattenwärmeübertrager (BPHE) sind Produkte jüngster technischer Entwicklung. Ihre kommerzielle Nutzung begann vor nur 25 Jahren. Zunehmende Massenfertigung und breite Anwendung begann vor 15 Jahren. In der Haustechnik sind BPHE quasi ein Commodity geworden...

Startseite / Unternehmen

Kontakt

Produktion und Verwaltung:

SIA "Eko Air", 30D, Miera str., Salaspils, Latvia LV-2169

 

 

 

EKO AIR - Eigenständiger Hersteller gelöteter Plattenwärmetauscher - Einfach BPHE!

Wir sind ein unabhängiges, privat wirtschaftendes Unternehmen. EKO AIR Eigentümerstruktur ist breit verteilt, vielfältig und geprägt durch langjährige Branchenerfahrung, Internationalität und industrielles Unternehmertum. 3 Nationalitäten und Menschen unterschiedlicher Gesellschaftsbereiche, verbinden ihre Erfahrung, Überzeugung, und ihre Freude für  eine nachhaltige Geschäftsidee und Unternehmensentwicklung.

Wir sind Hersteller und kontrollieren den gesamten Entwicklungs-, Produktions- und Lieferprozess, und sind so verlässlicher Partner für den anspruchsvollen Kunden und deren Beschaffungsprozesse.
Die Herstellung von EKO AIR BPHE basiert auf den neuesten Produktionsmitteln, bewährter Prozesstechnik sowie einem Höchstmaß an Automatisierung, und gewährt so verlässliche Produkte bei bester Lieferleistung.

Unsere Produktionsstätte  im Herzen der baltischen Region bietet Wettbewerbsfähigkeit und guten Zugang zu den Absatzmärkten.
 

Märkte:
  • Westeuropa
  • Insbesondere D-A-CH, Benelux, Scandinavien, UK und Italien
  • CEE Länder zentralosteuropas
  • GUS-Staaten, insbesonder
    Russland und Ukraine

die Russische Föderation

Produktion und Entwicklung:

Erfolgt zentral am Standort der Fabrik außerhalb Rigas. EKO AIR eigene Mitarbeiter werden durch ein Netzwerk von Deutschen und Schwedischen Experten unterstützt. Das Test-Laboratorium befindet sich ebenfalls in Lettland.

 

Wesentliche Maschinenpark:

Galerie